Erfolgreiches Sportjahr 2016 ausgewertet

11.04.2017

auf der Mitgliederversammlung der SVG

2016 war kein ganz normales Trainings- und Wettkampfjahr für die Mitglieder der SVG Eggesin 90, denn es stand ganz im Zeichen der 800-Jahrfeier der Stadt. Christhilde Hansow, Vorsitzende des Sportvereins konnte über sportliche Aktivitäten berichten, die nicht nur Highlight sondern z.T. auch einmalig waren. So bleiben allen die Aktionen – 80 Sportabzeichen und 800 km für unsere Stadt – gut in Erinnerung, denn wohl niemand hatte im Vorfeld mit einer so großen Resonanz gerechnet. Alle Schüler der Regionalen Schule „Ernst Thälmann“, die Kita-Kinder, viele Vereine und der Bürgermeister samt Stadtverwaltung wurden motiviert, sich an den sportlichen Events zu beteiligen und etwas für die eigene Gesundheit sowie für den Stadtgeburtstag zu leisten.

Am Ende konnten viele Sportabzeichen, Lauf- und Walkingabzeichen abgenommen werden.

Einzigartig aber war der Tag des Sports, der von früh bis spätabends ganz im Zeichen des Laufens und Walkens stand. Wer hätte geglaubt, dass Klein und Groß, Amateure und Profis (beim Abendlauf, einem Wettkampf des U/R-Laufcup) mehr als 2000 km für den Geburtstag der Stadt zusammenkommen würden. Auch die Sonne strahlte den ganzen Tag mit den Organisatoren um die Wette.

Aber nicht nur darum ging es auf der Versammlung. Berichtet wurde über stabile Mitgliederzahlen, Spaß beim Training und beim gemütlichen Beisammensein sowie über Erfolge bei Wettkämpfen, die ohne hartes Training nicht möglich wären. Vor allem die Leichtathleten hatten ein sehr erfolgreiches Jahr 2016. Mit Hilfe vieler Sponsoren konnte eine neue, mobile Hochsprunganlage angeschafft werden, um so noch besser für Wettkämpfe im Kreis und im Land trainieren zu können.

Ein großes Dankeschön wurde an diesem Abend der Frauensportgruppe ausgesprochen, die immer da ist, wenn helfende Hände benötigt werden.

Natürlich wurde auch über Probleme berichtet, aber gemeinsame Ziele zu haben heißt auch, Lösungen zu finden.

Sportfreund Fründt zeigte während eines kleinen Imbisses ein Video über das Laufevent „800 km für meine Stadt“ und so mancher Sportfreund freute sich, sich als Aktiver oder Organisator wieder zu sehen.

Auch 2017 wird es wieder viele gemeinsame Veranstaltungen geben. Am 05. Mai 2017 treffen sich die Mitglieder zum „Subbotnik“, d.h. sie säubern und pflegen die Sportanlagen des „Waldsportplatz“ und bereiten sie für die Kreis-, Kinder- und Jugendsportspiele der Leichtathleten am 13, Mai vor.

Rita Fründt