Radeln und Wandern

Rundwanderweg Eggesiner See

Der ca. 11,5 km lange Rundwanderweg um den Eggesiner See ist für jeden Naturliebhaber ein Muss! Entlang der Streckenführung vermitteln Infotafeln Wissenswertes über die hier lebenden Tiere, seltene geschützte Pflanzen und die verschiedenen Baumbestände. Von der Aussichtskanzel haben Sie einen einmaligen Ausblick auf die Naturschönheiten. Rastplätze laden zum Picknick ein.

Eine neue Beobachtungskanzel wurde im Februar 2017 eingeweiht. Sie wurde nach dem bekannten Eggesiner Naturschützer Siegfried Mieles (verst. 2013) benannt.
Nur diese imposante Eiche erinnert heute an die ehemalige Hofstelle Birkhorst unmittelbar am Rundwanderweg. Sie ist als Naturdenkmal besonders geschützt.

Der etwa 90 ha große "Eggesiner See" ist ein größtenteils noch sehr nasses Verlandungsmoor, das aus dem ehemaligen Eggesiner See hervorgegangen ist. Auf den Moorflächen finden sich, neben Röhrichten und Bruchwäldern, auch kleinflächige Schwingrasen und artenreiche Feuchtwiesen.

Um 1693 hatte der See noch eine Größe von 147 Morgen. Davon ist heute nur noch eine kleine Wasserstelle vorhanden, die von hohem Schilf umgeben ist. Damals trug der See den Namen Klestno, was soviel wie "Krebsschere" bedeutet. Diese Wasserplanze kann man auch heute noch in dem großräumigen und schönen Naturgebiet entdecken.

Die Moorflächen bieten geeigneten Lebensraum für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten, die zum Teil selten oder gar vom Aussterben bedroht sind. Wegen des besonderen Artenreichtums der Vogelwelt wurde das Areal bereits zu DDR-Zeiten unter Schutz gestellt. Einzigartig für Deutschland ist das regelmäßige Vorkommen des Grünlichen Kaisermantels, einer Schmetterlingsart.

Schutzstatus: Flora-Fauna-Habitat (FFH) und Vogelschutzgebiet (SPA)

....mehr lesen im Nordkurier vom 16.08.2017 (PDF, 701 KB)

Streckenbeginn
Übersichtskarte

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Feldweg zwischen Schüler-Jugend-Zentrum und Pflegeheim "Haus der Geborgenheit an der Stettiner Straße. Die Route ist ab hier durch Ausschilderungstafeln markiert.

 

Selbstverständlich bieten sich auch dem begeisterten Radler abwechslungsreiche Tourenmöglichkeiten, um die Naturvielfalt rund um Eggesin zu erleben.

 

Geführte Touren für Radler als auch Wanderer in den Naturpark "Am Stettiner Haff" und die Region runden das Angebot ab.

» Tourenangebot 2017 über Wanderfreunde Haffküste e.V. und ADFC

» Tourenangebote über den Tourismusverein "Mönkebude am Stettiner Haff" e.V

 

Noch nicht das Richtige? - Stöbern Sie in unserer Linkliste.