Abgabefrist für die Grundsteuererklärung ist bis zum 31.01.2023 verlängert

11.11.2022

Bekanntermaßen war für die Eigentümerinnen und Eigentümer die Frist zur Abgabe ihrer Grundsteuererklärung an das Finanzamt auf den 31. Oktober 2022 gesetzt. Die Finanzministerkonferenz der Länder hat sich nun im Oktober auf eine einmalige Verlängerung dieses Abgabetermins verständigt. Bis zum 31.01.2023 muss jetzt die Übermittlung der Grundsteuererklärung erfolgen.

Über die Möglichkeit eine vereinfachte Grundsteuerklärung für Privateigentum auch ohne ELSTER digital abzugeben haben wir an dieser Stelle am 02.08.2022 informiert. Inzwischen kann diese Anwendung auch von Personen mit einem ELSTER-Konto genutzt werden.

zur Meldung vom 02.08.2022