Viermal Edelmetall für Eggesiner Leichtathleten

22.01.2019

Marlon Schneider beim Start über 800 m

An zwei Wochenenden reisten Leichtathleten der SVG Eggesin 90 ins Jahnsportforum nach Neubrandenburg zu den Landesmeisterschaften in der Halle. Zurück kehrten sie mit einer Gold-, einer Silber- und zwei Bronzemedaillen. Sarah Kundschaft (Ak w14) machte dabei den Anfang. In ihrer Spezialdisziplin, dem Kugelstoßen, ließ sie ihren Gegnerinnen keine Chance. Dabei hätte sie mit jedem ihrer 6 Stöße den Wettkampf gewonnen. Beim Hochsprung gelang ihr ebenfalls den Sprung aufs Siegerpodest. Mit übersprungenen 1,45 m errang sie die Bronzemedaille. Über 60 m schaffte sie mit persönlicher Bestzeit von 8,63 sec. das B-Finale und wurde hier Dritte, also insgesamt Elfte.

Danka Dreßler (w13) startete im Kugelstoßen. Sie stieß die 3 kg schwere Kugel auf 8,34 m und schaffte damit eine persönliche Bestleistung und den Bronzerang.

Ein Wochenende später gingen die Kinder von 8 bis 13 Jahren an den Start. In den Altersklassen 8, 9, 10 und 11 müssen die Sportler ihre Vielseitigkeit beweisen und Mehrkämpfe durchführen. Emma Vathke (w9), Marlon Schneider und Ben Kundschaft (beide m8) hatten einen Dreikampf, bestehend aus 50m-Sprint, Weitsprung und 800m-Lauf, zu bewältigen. Dabei konnte Marlon Schneider beweisen, dass er in allen 3 Disziplinen zur Spitze in seiner Altersklasse gehört. Mit 8,84 sec., 2,99 m und 3:13,49 min. errang er 814 Punkte und belegte damit den Silberrang. Ben Kundschaft schlug sich in dieser Altersklasse achtbar und belegte mit 525 Punkte Platz 13. Mit 47 anderen neunjährigen Mädchen hatte sich Emma Vathke auseinanderzusetzen. Die sieben Sprintläufe waren noch recht schnell erledigt. Beim Weitsprung dauerte der Wettkampf 1,5 Stunden. Letztendlich gab es 4 Zeitläufe über 800 m. Emma konnte vor allem wieder im Ausdauerlauf überzeugen. Sie gewann ihren Lauf klar, insgesamt lief sie hier die vierbeste Zeit. Im Dreikampf wurde sie mit 926 Punkten Vierzehnte. Für die 3 kleinen Athleten war es der erste große Hallenwettkampf.  

Allen Startern herzlichen Glückwunsch für ihre gezeigten Leistungen.

Rita Fründt