Brauchbarkeitsprüfung für künftig jagdlich geführte Hunde der Jägerschaft Uecker-Randow

29.10.2019

Am 19.10.2019 war es wieder soweit. Die Jägerschaft Uecker-Randow e.V., die mit 560 Mitgliedern ihren Sitz in Eggesin hat, führte die diesjährige Brauchbarkeitsprüfung bei herrlichem Wetter in den Forstrevieren Mönkebude und Meiersberg durch. Anmeldungen über den Landesjagdverband sind für 15 Hunde unterschiedlichster Rassen bei der Prüfungskommission unter Leitung vom Weidgenossen Willi Schrandt, eingegangen und bestätigt. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wurden 2 Gruppen mit je 3 Richtern gebildet um einen reibungslosen Ablauf und zeitgleich zu gewährleisten. Die Hundeführer stellten ihre Vierläufer in den veschiedenen Prüfungsfächern vor und konnten dabei auf eine gute Vorbereitung der Hund ihrerseits zurückgreifen. Ob bei Gehorsam, Schussfestigkeit, 600m Übernachtschweißfährte oder beim Stöbern konnten durchweg gute Leistungen bescheinigt werden.
Wir danken dem Prüfungsleiter Willi Schrandt und seinem kompetenten Richterteam für die Vorbereitung und Durchführung der Brauchbarkeitsprüfung sowie dem Weidgenossen Wilhelm Schröter für Bereitstellung seines Forstrevieres und dem Team der Gaststätte „Zum goldenen Löwen“ für die gute Bewirtung in Mönkebude.

Niels Saeger
Vors. JS Uecker-Randow e.V.