Sarah Kundschaft in Berlin nicht zu schlagen

13.03.2020

Siegerehrung Kugelstoßen - Sarah auf dem 1. Platz

Das letzte große Leichtathletik-Hallenmeeting der Wintersaison 2019/2020 im Sportforum Berlin-Hohenschönhausen nutzte Sarah Kundschaft (Ak U16) von der SVG Eggesin 90 um sich auf die kommende Saison vorzubereiten. Aufgrund der sehr früh beginnenden Sommerferien finden die ersten Landesmeisterschaften schon am 09. Mai statt. Vor allem der Weitsprung und der Hürdensprint sind in der Eggesiner Sporthalle kaum zu trainieren und so wurde der relativ lange Weg nach Berlin genommen um den Wettkampf als Training zu nutzen. Bereits im 60m Hürdensprint der U16 konnte Sarah ihre verbesserte Grundschnelligkeit und Hürdentechnik unter Beweis stellen. Sie verpasste knapp das Siegerpodest und wurde Vierte in 9,99 sec. Ihre bisher dahin persönliche Bestzeit waren 10,50 sec. Im 60m-Sprint starteten 52 junge Athletinnen in 9 Vorläufen. Sarah wurde hier Neunte mit einer Zeit von 8,67 sec. Mit 54 14- und 15-jährigen Mädchen war das Starterfeld im Weitsprung noch größer als im Sprint. Daher gab es auch nur 3 Versuche für alle Teilnehmerinnen. Sarah schaffte 3 Gültige Sprünge, traf aber dreimal den Absprungbalken nicht richtig. Ihre 4,67 m bedeuteten letztendlich Platz 12. Bei Kugelstoßen hat sie in M-V zurzeit keine ernsthafte Konkurrenz. Spannender war daher der Wettkampf für sie in Berlin, wo vor allem Athleten aus Berliner und Brandenburger Sportvereinen starteten. Sarah siegte souverän mit 11,45 m und mit über einen Meter Vorsprung vor einer Athletin aus Brno/Slowakei.

Einen Wermutstropfen gab es dennoch – Im Vorfeld des Sportfestes waren in jeder Altersklasse von U16 bis Erwachsene je eine Disziplin für einen Ehrenpokal festgelegt worden. In der U16 weiblich war dies der Kugelstoßwettbewerb. Vor Ort wurde dies dann geändert auf den 60m-Sprint. Auf Nachfrage der Eggesiner Betreuer bei den Organisatoren des Weissenseer SV wurde lapidar geantwortet, dass der Veranstalter Änderungen vornehmen darf auch ohne Angaben von Gründen. Ein bitterer Beigeschmack bleibt, denn die SVG Eggesin 90 und FIKO Rostock waren die einzigen Vereine aus einem anderen Bundesland und natürlich müssen bei der Startmeldung auch die Bestleistungen angegeben werden, so kannte man Sarahs Favoritenrollen sofort. Nichts desto trotz bestritt Sarah einen tollen Wettkampf.

Sarahs erreichte Ergebnisse lassen auf gute Saisonleistungen hoffen.

Herzlichen Glückwunsch.

Rita Fründt