Konzert "Eine Nacht in Venedig" - mit J. A. Schäfer und dem Preußischen Kammerorchester, Ueckermünde

18.08.2021

St. Marienkirche | Beginn: 19.30 Uhr


Fotos: ZVG

Ein Konzert für Kornett und Salonorchester mit berühmten Opernmelodien und Gassenhauern - Unterhaltungsmusik um 1900

Joachim Karl Schäfer - Kornett (Trompete)

Preußisches Kammerorchester unter Leitung von Aiko Ogata

Joachim Karl Schäfer, ein Trompetenvirtuose der Meisterklasse, wurde in Dresden geboren, studierte in seiner Heimatstadt an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" und gilt als herausragender Musiker der neuen Trompetergeneration. Joachim K. Schäfer konzertiert bei national und international bekannten Konzertreihen und Festivals, Gastspiele führten ihn u.a. nach Japan, Italien, Frankreich, Tschechien, Polen, die Slowakei und in die USA. Die Kritik würdigt zuvörderst seine technische Souveränität sowie sein müheloses, stilsicheres und sein dynamisch sensibles Spiel, mit dem er hohe Maßstäbe setzt.  (www.joachim-schaefer.com)

Bereits seit über 60 Jahren kann man die Musiker des Preußischen Kammerorchesters auf den internationalen Konzertpodien erleben. Das Orchester hat seine Wurzeln im 1954 gegründeten damaligen Staatlichen Kreiskulturorchester Prenzlau. 1993 ist es aus der Nordostdeutschen Philharmonie hervorgegangen. Es zeichnet sich vor allem durch seine Vielseitigkeit aus. Neben regelmäßigen Klassik-, Unterhaltungs- und Kammermusikkonzerten in Prenzlau gastiert es häufig im In- und Ausland.

Auf dem Programm des Konzertes stehen Werke großer Meister wie G. Verdi, V. Bellini, J. B. Arban, u.a. So erklingt u.a. eine “Fantasie über AIDA” von Giuseppe Verdi, eine “Fantasie über NORMA” von Vincenzo Bellini, der “Karneval von Venedig” und ebenso Bearbeitungen berühmter Opernmelodien von Jean-Baptiste Arban. Lassen Sie sich entführen in die Klangwelt der Unterhaltungsmusik um 1900.

Karten zu 18,00 €, Kinder bis 14 Jahre frei, sind an der Abendkasse erhältlich.

Das Konzert wird von der Stadt Ueckermünde wie alle Konzerte der Konzertreihe unterstützt.

Es wird um eine telefonische Anmeldung im Büro der Kirchengemeinde (039771 / 23267 oder ueckermuende-kimu@pek.de) bis zum Mittag des Konzerttages gebeten.

Die Abstandsregeln gelten weiterhin. Das Tragen einer medizinischen Maske ist erforderlich.