Verpachtung

Die Stadt Eggesin schreibt zum 01.03.2022 die

Neuverpachtung des Gastronomiebetriebes im Hafen Eggesin

aus.

Die Verpachtung umfasst das vorhandene Mehrzweckgebäude sowie eine Teilfläche (Rasen und Steganlage) im Hafen der Stadt Eggesin zur Nutzung als Imbiss- bzw. Gastronomiebetrieb und zur Anbietung wassertouristischer Angebote (rot markierte Flächen im Übersichtsplan).

Das Pachtobjekt befindet sich in städtischem Eigentum, das Mehrzweckgebäude ist teilweise mit Inventar ausgestattet und nicht brauereigebunden.

Objektbeschreibung

Der Hafen der Stadt Eggesin befindet sich direkt an der Randow. Die Region Eggesin und Umgebung ist stark vom Tourismus geprägt und ein bekanntes Ausflugsziel für viele Wassersportfans. Der Hafen liegt zentral an der Hauptstraße; Bahnhof, Einkaufsmöglichkeiten sowie das Stadtzentrum liegen in unmittelbarer Nähe.

Der Hafen ist Anlaufpunkt für ca. 80 Dauerlieger. Es wird ein ansprechender Bistro-/ Imbiss- bzw. Gastrobetrieb mit regelmäßigen Öffnungszeiten in der Saison von Mai bis September in einladender Atmosphäre erwartet. Die im vergangenen Jahr vorgenommene Erweiterung des Mehrzweckgebäudes um eine umlaufende Terrasse, von der die Gäste einen idyllischen Randowblick genießen können, bietet hierfür optimale Voraussetzungen.

Ausstattung

Das zu verpachtende Mehrzweckgebäude umfasst im wesentlichen folgende Bereiche und Parameter:

  • Baujahr 1995, eingeschossig, nicht unterkellert, ca. 617,51 m³ umbauter Raum
  • Gastraum ca. 30 m²
  • weitere Räumlichkeiten: kleiner Zwischenraum, kleine Küche und Lagerraum, kleines Büro, WC-Anlage
  • Strom-, Wasser- und Abwasseranschluss vorhanden
  • Heizung: Elektroenergie

Tische und Bestuhlung des Innenbereiches sind funktionstüchtig, jedoch nicht neu. Tische und Bestuhlung des Außenbereiches sind durch den/die Pächter/in zu stellen.

Die Reinigung der WC-Anlagen obliegt dem/der Pächter/in. Hierzu gehört auch der WC-Container am Mittelsteg des Hafens.

Hinweis: Da die WC-Anlagen auch von den Dauerliegern genutzt werden, die Stadt aber keine separate Reinigungsfirma beauftragt, ist diese Leistung des Pächters in dem monatlich zu zahlenden Pachtzins bereits berücksichtigt.

Dem/r Pächter/in wird die Möglichkeit gegeben, eigene wassertouristische Angebote anzubieten. Hierfür werden eine entsprechend in der Anlage zum Pachtvertrag festgelegte unbebaute Fläche sowie 5 Liegeplätze zu Verfügung gestellt.

Dem/der Pächter/in stehen die Einnahmen aus der Gastliegeplatzvermietung (Preise entsprechend Entgeltordnung der Stadt Eggesin) bzw. aus der Platzvermietung für Zelter zu.

Die Einnahmen aus der Dauerliegeplatzvermietung sind keine Einnahmen für den/die Pächter/in. Die Vergabe dieser Liegeplätze erfolgt direkt durch die Stadt Eggesin.

Pachtkonditionen

Die Pacht beträgt für die Mindestlaufzeit von 3 Jahren 300,00 € monatlich. Die Betriebskosten werden vom Eigenbetrieb Wohnungswirtschaft der Stadt Eggesin ermittelt und jährlich anteilig in Rechnung gestellt.

Die Pacht- und Betriebskonditionen werden in einem Pachtvertrag fixiert. Hier finden Sie den Muster-Vertrag.

Betriebsbedingungen

Der/die Pächter/in hat die für den Betrieb der Gastronomie erforderlichen Berechtigungen selbst einzuholen. Der/die Pächter/in hat den Betrieb ordnungsgemäß zu führen und alle behördlichen Vorschriften und Auflagen einzuhalten. Daneben verpflichtet sich der/die Pächter/in, ein Konzept über die Betreibung des Mehrzweckgebäudes sowie der weiteren touristischen Angebote vorzulegen.

Bewerbungsverfahren

Bei Interesse an der Ausschreibung sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Vorlage eines aussagekräftigen Konzeptes einschl. Marketingbeschreibung
  • Angaben zur beruflichen Qualifikation
  • evtl. vorhandene Referenzen
  • Nachweis der Bonität / Schufa-Selbstauskunft (nicht älter als 3 Monate)
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister
  • polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)

Zusätzliche Informationen zum Pachtobjekt und zur Erbringung der gegenständlichen Leistungen und Erwartungen sind in einem persönlichen Gespräch möglich. Hierzu vereinbaren Sie bitte einen Termin unter Tel. 039779/ 264 41.

  

Interessenten richten bitte ihre Bewerbung in einem verschlossenen Briefumschlag mit der Aufschrift "Bewerbung Hafen Eggesin" bis zum 31.10.2021 an die

          Stadt Eggesin, Stettiner Straße 1, 17367 Eggesin.

 

Vergabe

Für die Entscheidung über die Vergabe ist das eingereichte Konzept ausschlaggebend. Über die endgültige Vergabe entscheidet die Stadtvertretung Eggesin in nichtöffentlicher Sitzung.