Beginn des Breitbandausbau im Amtsgebiet endlich in Sicht

10.03.2022

In Eggesin wurde der Internetverteiler an der Ecke Verbindungsstraße/Hans-Fischer-Straße aufgestellt.

In Sachen Breitbandausbau tut sich etwas. Ein sichtbares Zeichen hat das ausführende Unternehmen, die Landwerke M-V Breitband GmbH auch im Gebiet des Amtes "Am Stettiner Haff" gesetzt. Hier wurde die erste Hauptverteilerstation für das schnelle Internet bereits im Februar in Eggesin aufgestellt. Unter anderem in Ueckermünde, das zusammen mit dem Amt beim geförderten Breitbandausbau das Projektgebiet 25-06 bildet, sowie in Torgelow wurde vor wenigen Tagen nachgezogen (der Nordkurier berichtete).

Für das Projektgebiet 25-06 ist der Ausbaubeginn im 2. Quartal dieses Jahres geplant, teilten die Landwerke auf Nachfrage mit. Dabei soll zuerst in Ueckermünde mit den Tiefbauarbeiten begonnen werden. Im Amt "Am Stettiner Haff" ist nach dem aktuellen Bauzeitenplan der Start der Tiefbauarbeiten für die 35. - 45. KW 2022 vorgesehen.

Vor diesem Hintergrund empfiehlt die Amtsverwaltung den Eigentümern, sich auf der Homepage des Landkreises Vorpommern-Greifswald unter https://www.kreis-vg.de/Breitbandausbau/ nochmals zum aktuellen Ausbau- bzw. Förderstatus ihres Grundstückes zu informieren und ggf. den Anschlussantrag zu stellen. Der Antrag für einen kostenfreien Anschluss kann noch bis spätestens zum Baubeginn im betreffenden örtlichen Bauabschnitt der Gemeinde gestellt werden.

Wo erhalten Sie den Vordruck Einverständniserklärung/Antrag zum Anschluss an das Glasfasernetz? – Entweder unter https://www.breitlandnet.de/formulare (Landkreis Vorpommern-Greifswald/Privatkunden Hausanschluss) oder bei Ihrer Ansprechpartnerin im Amt „Am Stettiner Haff“: 

          Frau Grap, Kämmerei und Hauptamt, Zi. 112
          Tel.:       039779 / 264‐15

          E‐Mail:  s.grap@eggesin.de